|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Abzeichnen mit der Rastermethode

Wenn Ihr ein Bild abzeichnen und gegebenenfalls sogar vergrößern oder verkleinern wollt, hilft die Rastermethode. Dazu wird das Originalbild erst gerastert und dann mit der Rastermethode abgezeichnet.

Zeichnet dazu zuerst auf die Vorlage ein Raster, ähnlich wie ein Schachbrett. Die Quadrate sollten gleich groß sein und alle Teile des Originalbildes umfassen. Auf Eurem Zeichenpapier malt Ihr das gleiche Raster auf, also genauso viele Quadrate wie auf dem Originalbild. Verändern könnt Ihr die Größe der Quadrate, denn durch die Rastermethode könnt Ihr die Vorlage größer (mit größeren Quadraten als im Original), oder kleiner gestalten. Man muss nur darauf achten, dass das Höhen-Breiten-Verhältnis der Quadrate gleich bleibt. Ansonsten verzerrt man das Bild beim abzeichnen mit dieser Methode.

Zeichnen mit der Rastermethode Schritt-für-Schritt

Wenn Du etwa ein Foto mit der Rastermethode abzeichnen willst, kannst Du es mit einem Raster von 4x5 Quadraten belegen, vier in der vertikalen Achse, fünf in der horizontalen. Und genau diese vier Kästchen nach Oben und fünf zur Seite zeichnet Ihr auch auf Eurem Zeichenblatt auf, mit den gleichen oder größeren/kleineren Linien.

Das Raster unterteilt das Originalbild in unserem Beispiel in 20 (4x5) Kästchen mit jeweils einem Einzelbild (dem jeweiligen Bildausschnitt). Eure Augen können sich anhand der Raster gut orientieren und so könnt Ihr auch komplexe Strukturen oder anspruchsvolle Perspektiven einfacher abzeichnen und in Euer Raster auf dem Zeichenblatt übertragen. Orientiert Euch dabei an den Konturen der Bildausschnitte, die sich im Raster ausrichten.

Die Rastermethode ist gut geeignet, um auch anspruchsvolle und komplexe Bilder abzuzeichnen, und das auf jeder beliebigen Zeichenunterlage. Ohne zusätzliche Ausrüstung und Kosten könnt Ihr so nur mit Geduld und ein bisschen Anstrengung eure Vorlage größer oder kleiner zeichnen oder natürlich auch auf einem undurchsichtigen Zeichenpapier im Format 1:1 wiedergeben.

Allerdings ist das Abzeichnen mit der Rastermethode nicht so einfach wie das abpausen und es dauert in der Regel auch länger, weil Ihr ja die Zeichenvorlage und das Original erst rastern müsst, bevor Ihr es abzeichnen könnt. Außerdem erfordert es mehr Konzentration und Geschickt, da Ihr ja immer noch die Kleinen Quadrate relativ frei zeichnen müsst.


Anzeige




Anzeigen


Anzeige
Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017