|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Haare & Frisuren zeichnen lernen

Das Zeichnen von Haaren oder die Darstellung einer Frisur in einer Porträtzeichnung ist nicht ganz einfach. Damit Du von Beginn an dieser besonderen Herausforderung, zumindest theoretisch, nicht völlig unvorbereitet gegenüberstehst, widmet sich die vorliegende Anleitung ganz speziell diesem Thema. Für die möglichst natürliche Darstellung von Haaren bzw. einer bestimmten Frisur benötigst Du eine gute Beobachtungsgabe.

Haare entweder genau oder grob detailliert zeichnen

Die größte Schwierigkeit beim Haare zeichnen liegt darin, dass die Darstellung auf den späteren Betrachter einen möglichst realistischen Eindruck machen sollte. Dafür gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten:

1. Du zeichnest die Haare sehr nah an der Realität und äußerst detailgetreu. Das bedeutet, beinahe jedes einzelne Haar der gesamten Frisur wird Strich für Strich zu Papier gebracht. Diese Variante ist sehr aufwendig und verlangt von Dir in erster Linie jede Menge Fleißarbeit. Einige Künstler machen es in der Tat! Das Ergebnis sieht sehr beeindruckend aus und vermittelt viel Realismus.
Das Portrait im Bild unten zeigt eine Frau mit zusammengebundenen Haaren und einer Strähne seitlich im Gesicht. Die Haare sind in dieser Zeichnung relativ detailliert herausgearbeitet (es geht theoretisch jedoch noch genauer).

Haare detailliert zeichnen
Detaillierte Darstellung von Haaren in einem Portrait

2. In der Praxis erfolgt das Haare zeichnen oft mit einem reduzierten Detaillierungsgrad, der bis hin zur abstrakten Darstellung einer ganzen Frisur reicht. Hierbei werden ganze Strähnen auf einmal gezeichnet und einige Einzelhaare lediglich angedeutet. Im Beispielbild unten siehst Du einen Mann, dessen Haare mit extrem geringer Detaillierung gezeichnet wurden.

Haare angedeutet zeichnen
Portraitzeichnung mit stark vereinfacht dargestellten Haaren

Welche Methode Haare zu zeichnen Du bevorzugst, ist voll und ganz Dir überlassen. Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“. Eine detaillierte Zeichnung mag auf den ersten Blick beeindruckender sein, ist aber nicht zwangsläufig besser. Es kommt selbstverständlich auch darauf an, ob es nur eine schnelle Portrait-Skizze werden soll oder eine möglichst realistische Zeichnung.

Licht und Schatten beim Haare zeichnen

Das geschickte Spiel mit Licht und Schatten spielt für die Wirkung der Frisur eine ganz besonders wichtige Rolle. Die Hell-Dunkel-Effekte beim Haare zeichnen üben überhaupt einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Gelingen des gesamten Kunstwerkes aus. Besonders bei glatten Haaren solltest Du aufpassen. An den Stellen, an der die Frisur besonders glatt ist, wird nämlich ein Teil des darauf fallenden Lichtes auf besondere Art und Weise reflektiert. Im nächsten Beispiel kannst Du gut erkennen, wie sich Licht- und Schatteneffekte abwechseln. Entscheidend für die Reflexion des Lichtes auf der Frisur ist natürlich der Lichteinfall und bei künstlichem Licht der Standort der Lichtquelle.

Licht und Schatten von Haaren zeichnen
Licht und Schatten beim Zeichnen von Haaren

Die natürliche Fließrichtung der Haare beachten

Bitte bedenke, dass die Haare ganz natürlich aus der Kopfhaut wachsen. Sie sind weder am Kopf angeklebt, noch hängen sie wie Stricke schurgerade nach unten. Ganz egal, ob die Frisur aus kurzen oder langen Haaren besteht: Immer wachsen sie zuerst als kleiner Bogen aus dem Kopf heraus, es entsteht ein sichtbarer Scheitel und der Haaransatz ist zumindest an einigen Stellen gut sichtbar. Im folgenden Bild siehst Du die gelungene Darstellung eines Haaransatzes. Außerdem ist genau zu erkennen, welchen weiteren Weg die Haare dann nehmen. Sollte Deine Aufgabe darin bestehen, lange Haare zu zeichnen, dann achte darauf, dass sie immer in einer leichten Wellenform an der jeweiligen Person herabfließen und sich an das Gesicht und den Körper sozusagen anschmiegen.

den Haaransatz zeichnen
Den Haaransatz zeichnen

Kurze Haare zeichnen

Wenn du genau beobachtest, wirst Du schnell feststellen, dass kurze Haare oftmals sehr widerspenstig sind und nach allen möglichen Richtungen wegstehen. Aber auch die Haare einer sehr gepflegten Frisur hängen nicht einfach so herunter. Das ist nicht nur wegen Styling mit Haartrockner, Spray oder Haar-Gel so, sondern weil das Haar ein natürliches Volumen hat. Das nächste Bild zeigt eine besonders moderne Männerfrisur. Anhand des dargestellten Scheitels kannst Du gut erkennen, an welcher Stelle die Haare ihre Richtung ändern.

Kurzhaarschnitte zeichnen
Zeichnung eines Kurzhaarschnitts

Neben den genannten Hinweisen und Tipps benötigst Du zum Haare zeichnen natürlich eine gute Zeichentechnik und jede Menge Übung. Doch nur Mut, schließlich ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Viel Spaß und Erfolg beim Haare zeichnen lernen!


Anzeige




Anzeigen


Anzeige
Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017