|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Tipp für den Hintergrund in Stillleben

Die Gestaltung es Hintergrundes in einem Stillleben ist oft eine leidige Angelegenheit. Wie zeichnet man den Hintergrund? Was zeichnet man im Hintergrund? Häufig herrscht hier eine gewisse Unsicherheit. Dabei will man sich ja eigentlich ehr mit dem Motiv im Vordergrund beschäftigen.
Darum möchte ich Euch einen kleinen Trick zeigen, mit dem man den Hintergrund eines Stilllebens sehr schnell und effektvoll zeichnen kann.

Tipps zur Gestaltung des Hintergrunds in einem Stillleben

Für die Umsetzung dieser Technik eignet sich vor allem Zeichenkohle oder Pastellkreide besonders gut. Aber auch mit allen anderen Zeichentechniken lässt sich die Methode umsetzen.

Ausgangszeichnung ist das hier abgebildete Stillleben, das mit Kohle gezeichnet wurde. Wie man sieht hat es noch keinen Hintergrund bekommen.

Hintergrund in Stillleben zeichnen
Stillleben mit Kohle – Ohne Hintergrund

Der Trick zur Gestaltung des Hintergrundes ist das Schwarzzeichnen.

Bei einem Stillleben erzeugt man oft einen schönen Effekt, wenn man einen Teil des Hintergrundes dunkel einfärbt. Die Verdunklung reicht hier bis zur Tischkante. Mit dieser Gestaltungstechnik schafft man einen besonders starken Hell-Dunkel-Kontrast. Außerdem werden dadurch auch die Konturen der Bildobjekte verdeutlicht, ohne dabei Konturlinien zu zeichnen.


Stillleben mit abgedunkeltem Hintergrund

Wie Ihr seht, habe ich diese Gestaltungstechnik im dargestellten Stillleben umgesetzt. Vergleicht einfach mal die beiden Bilder – einmal mit und einmal ohne schwarzen Hintergrund.
Mir persönlich gefällt die schwarzgezeichnete Variante jedenfalls deutlich besser.


Anzeige




Anzeigen


Anzeige
Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017