|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Porträtzeichnung – Unterscheidung anhand des Bildausschnitts

Wie schon in einem vorhergehenden Artikel beschrieben, geht es bei einer Porträtzeichnung um die Darstellung einer oder mehrerer Personen. Dabei werden verschiedene Arten der Porträtzeichnung unterschieden. Es gibt die Unterscheidung anhand der dargestellten Person bzw. der dargestellten Personen, die Unterscheidung aufgrund der Kopfhaltung und die Unterteilung auf Basis des gezeigten Bildausschnitts.
Diese Art der Unterscheidung von Porträtzeichnungen möchte ich Euch an dieser Stelle näher erläutern.

Unterscheidung von Porträtzeichnungen auf Basis des Bildausschnitts

Mit dem Bildausschnitt ist im Falle eines Porträts der Teil gemeint, der von der jeweiligen Person gezeichnet wird. Meistens denkt man beim Begriff „Porträt“ lediglich an die Darstellung vom Kopf bzw. dem Gesicht einer Person, doch es ist auch möglich den gesamten Menschen zu zeichnen.

Man kann Porträts also anhand des Bildausschnitts unterscheiden. Hierbei existieren folgende Darstellungsweisen:

Ganzfigur
Bei der Ganzfigur wird die gesamte Person dargestellt – von Kopf bis Fuß. Die Darstellung kann dabei stehend oder sitzend erfolgen. In der plastischen Gestaltung bzw. der Bildhauerei wird hier von einer Statue gesprochen (im Gegensatz zu einer Büste).

Kniestück
Das Kniestück ist in der Porträtmalerei die Darstellung einer Figur einschließlich der Knie. Die Zeichnung endet hier jedoch unterhalb der Knie. Auch hier kann die Körperhaltung der gezeichneten Person stehen oder auch sitzend sein.

Hüftbild
Beim Hüftbild kann man den Porträtierten bis zum Schritt zeichnen.

Halbfigur
Bei der sogenannten Halbfigur wird der Mensch bis zur Taille gezeichnet. Häufig wird der Arm angewinkelt, damit auch die Hände auf dem Porträt zu sehen sind.

Bruststück
Beim Bruststück erfolgt nur noch die Darstellung vom Großteil des Oberkörpers. Die berühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist zum Beispiel ein Bruststück.

Schulterstück
Das Schulterstück ist das, was sich die meisten unter einer typischen Porträtzeichnung vorstellen. Es wird nur der Kopf mit dem Schulteransatz dargestellt. Die Darstellung endet auf der Höhe der Achseln. In der plastischen Gestaltung bezeichnet man diese Darstellungsweise außerdem als Büste.

Kopfbild
Das Kopfbild ist ebenfalls eine besonders häufige Darstellungsweise in der Porträtmalerei. Es wird dabei nur der Kopf mit dem Hals bzw. einem Halsabschnitt abgebildet. Der Körper des Menschen ist dabei nicht zu sehen.


Anzeige




Anzeigen


Anzeige
Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017