|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Porträtzeichnung – Unterscheidung anhand der dargestellten Personen

Die letzte Art Porträtzeichnungen zu kategorisieren, die auf dieser Seite vorgestellt wird, ist die Unterscheidung aufgrund der dargestellten Person bzw. Personen. Die Tatsache, dass sich auch mehrere Menschen auf einem Porträt befinden können, mag den einen oder anderen überraschen. Schließlich denkt man typischer Weise eher an die Darstellung einer einzelnen Person.

Es gibt also folgende Arten von Porträts:

Unterscheidung von Portraits anhand der Kopfhaltung

Im Folgenden findet Ihr eine kurze Beschreibung jeder Kategorie:

Selbstporträt
Die Bezeichnung ist wohl selbstbeschreibend. Bei einem Selbstporträt versucht ein Künstler ein Bild von sich selbst zu zeichnen bzw. zu malen. Viele Selbstporträts gehören mit zu den bekanntesten Werken anerkannter Künstler.

Idealporträt
Bei einem Idealporträt soll eine Person abgebildet werden, die dem Zeichner selbst nicht persönlich bekannt ist. Der Sinn dieser Art der Bildgestaltung ist die Darstellung des Wesens einer Person. Charaktere aus der Mythologie werden häufig auf diese Weise dargestellt.

Doppelporträt
Ein Doppelporträt zeigt zwei Personen innerhalb eines Gemäldes. Auch zwei einzelne Pendant-Bilder zählen als Doppelporträt. Oft werden Ehepaare in einem Doppelporträt abgebildet oder ganz allgemein Menschen, die miteinander in einer Beziehung stehen.

Familienporträt
Auch das Familienporträt kann ohne viele Worte beschrieben werden. Es zeigt eine ganze Familie in einem Bild.

Standesporträt
Ein Standesporträt zeigt eine Person mitsamt seinem Stand. Mit Stand ist sowohl der Rang in der Gesellschaft, als auch in der Familie gemeint. Der gesellschaftliche Rang wird dabei über Kleidung und Schmuck vermittelt, welche zu der Zeit, als das Standesporträt erfunden wurde, bestimmten gesellschaftlichen Regeln unterlagen. Da diese Kleidungsregeln heute quasi nicht mehr existieren, macht das Standesporträt heute nicht mehr wirklich Sinn.

Touristenporträt
Das Touristenporträt stellt einen Schritt auf dem Weg vom Standesporträt zum ständeunabhängigen Gesellschaftsporträt dar. Diese Art der Darstellung von Personen wurde von Pompeo Batoni erfunden, um damit englische Touristen in Rom abzubilden. Auf diesen Touristenporträts sind sowohl gesellschaftliche Eigenschaften, als auch Souvenirs dargestellt.


Anzeige




Anzeigen


Anzeige
Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017