|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Kolorieren beim Urban Sketching

In dieser Anleitung werde ich euch Schritt für Schritt zeigen, wie man eine Zeichnung für Urban Sketching kolorieren kann. Bei Urban Sketching handelt es sich um eine Kunstrichtung, bei der vor allem Stadtszenen direkt vor Ort skizziert werden. Sehr oft werden diese Skizzen anschließen mit Aquarellfarben ausgemalt. Daher bezieht sich meine Anleitung auf das Kolorieren von Urban Sketches mit Aquarellfarben. Grundwissen im Malen mit Aquarell sind daher von Vorteil, aber auch als Anfänger kann man der hier gezeigten Anleitung folgen.

Schritt 1

Ausgangs-Basis für das farbliche Gestalten ist eine mehr oder weniger präzise Skizze der städtischen Szene. Diese Skizze wird beim Urban Sketching mittels Graphit-, Blei- oder Tuschestift gezeichnet. Aber auch Marker, Fineliner und Kugelschreiber kommen zum Einsatz. Für das Kolorieren mit Aquarellfarben ist jedoch darauf zu achten, dass es sich um einen wasserfesten Stift handelt, da man sonst die Linien der Skizze anlöst und verwischt.

Wie exakt die Skizze im Allgemeinen  ist, bleibt natürlich dem eigenen Geschmack überlassen. In den meisten Urban Sketches sind die Details der unwichtigeren Objekte eher reduziert, während die Objekte, die im Fokus stehen, etwas genauer skizziert werden. Da man jedoch in der Regel direkt vor Ort arbeitet, werden Zeichnungen beim Urban Sketching nicht bis ins letzte Detail ausgearbeitet. Die meisten Künstler widmen der Vorzeichnung ca. 20 bis 60 Minuten.

Skizzierung Urban Sketch
Schritt 1 - Die Skizzierung

Schritt 2

Wenn ich mit dem Kolorieren beginne, male ich prinzipiell als erstes den Himmel. Er ist der Gradmesser für die Atmosphäre im Bild. Natürlich handelt es sich dabei nicht um ein festgeschriebenes Gesetz -  jeder sollte dies für sich entscheiden. Ebenso Geschmackssache ist es, ob der Himmel als sauberer Verlauf oder nur als Farbfläche gemalt wird..

Himmel malen
Schritt 2 - Den Himmel malen

Tipp zum Malen des Himmels:
Um zu verhindern, dass die Farbe nicht über das gesamte Papier läuft, kann man das Blatt einfach auf den Kopf stellen während man malt. Dieser Trick sorgt auch dafür, dass die Farbe zum Motiv hin etwas abgeschwächt wird, was vielen Künstlern gefällt.

Material zum Kolorieren
Anzeige

Schritt 3

Wenn der Himmel fertig ist, kann man richtig loslegen. Der erste Farbauftrag ist bei vielen Anfängern gefürchtet. Doch das ist völlig unbegründet. Gerade beim Urban Sketching kommt es schließlich nicht auf eine perfekte Ausführung an. Das Motive haben wir direkt vor uns und können uns somit daran orientieren. Abweichungen von realen Farbton sind verzeihlich oder werden von vielen Urban Sketchern auch bewusst eingebaut, um die Farbkomposition zu optimieren.

Grundsätzlich gilt jedoch beim Malen mit Aquarell, dass man die helleren Töne zuerst aufträgt. Dann arbeitet man sich zu den dunkleren Farbtönen vor, wobei lasierend aber auch deckend gemalt werden kann.

Urban Sketch kolorieren
Der erste Farbauftrag

Tipp:

Zum Malen vor Ort eignet sich im Übrigen ein sog. Wassertankpinsel sehr gut. Er hat ein Wasserreservoir in seinem Griff, womit man kein Wasserglas zum Eintauchen des Pinsels mehr benötigt. Angefeuchtet wird ein Wassertankpinsel einfach durch leichtes Drücken des Griffs.

Schritt 4

Wenn  der erste Farbauftrag gut durchgetrocknet ist, kann man mit der nächsten etwas dunkleren Farbschicht fortfahren. Trägt man die neue Farbe innerhalb der vorherigen noch feuchten Farbfläche auf, kann man Farbtöne und Verläufe modulieren. In diesem Schritt kann man auch erste Schattenflächen anlegen.

Urban Sketching mit Aquarellfarben
Zweite Farblasuren

Schritt 5

Ist man mit den Farben soweit zufrieden, kann man damit beginnen die ersten richtigen Schatten zu malen. Wieder beginnt man mit dem Lasieren der helleren Schatten. In diesem Schritt nehmen die Objekte sichtbar Form an, wodurch auch richtig Tiefen ins Bild kommt.

Urban Sketching kolorieren
Schritt 6 - Schatten malen

Tipp für das Malen von Schatten:

Es gibt grundsätzlich keine schwarzen Schatten. In der Regel sind Schatten blaustichig und werden mit einem Schuss Rot verfeinert. Zudem sind Schatten auch von der Tageszeit abhängig: Am kältesten ist Mittagsschatten, während Vormittag- und Nachmittagschatten eher rotstichig warm sind.

Schritt 6

Im letzten Schritt kann man noch ein paar Tiefen herausarbeiten. Dadurch holt man noch mehr Raumwirkung und Kontrast heraus, was den in meisten Bilden nochmal eine bessere Wirkung bringt. Zusätzlich kannst du mit dem nassen Pinsel etwas sprenkeln und einige kleine, farbige Details einbauen, wie z.B. rote Ampellichter, farbige Schilder oder eine Frau kriegt eine rote Tasche. Und schon ist das Motiv.

Urban Sketching Schatten
Schritt 7 – Tiefen setzen & fertig
Der ganze Prozess vom Skizzieren bis zum Kolorieren beim Urban Sketching kann ca. 3 Stunden dauern. Beim einen mehr und beim anderen weniger. Hier kommt es auf die Zeichen- und Malweise an, aber auch auf die Erfahrung des Künstlers und das Motiv selbst.
Meine Bücher und eBooks
Anzeigen
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2019