|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Ein Porträt zeichnen lernen - Frontalansicht

In diesem Online-Zeichenkurs möchte ich Euch Tipps zum Zeichnen von Porträts geben. Die Anleitung richtet sich vor allem an Anfänger, die gerade Porträts zeichnen lernen wollen. Daher beginnen wir mit dem Porträt in der Frontalansicht.

Wie sich die Porträtzeichnung genau definiert habe ich bereits in dieser Anleitung geschrieben:
Die Porträtzeichnung
Hier geht es in erster Linie um das Zeichnen des Gesichts bzw. des Kopfs eines Menschen. Wie man den Körper zeichnen kann, habe ich hier beschrieben: Menschen zeichnen

Porträtzeichnung in der Frontalansicht
Beispiel für eine Porträtzeichnung in der Frontalansicht

Tipps und Tricks - Porträts zeichnen lernen

Viel Künstler sind davon fasziniert andere Menschen und Gesichter zu zeichnen. Bei Zeichenanfänger stellt sich jedoch oft ein gewisses Frustgefühl ein, wenn die Zeichnung nicht so wird wie gewünscht. Das liegt in den meisten Fällen daran, dass ihnen wichtige Grundkenntnisse im Zeichnen von Porträts fehlen. Dabei reichen oft ein paar kleine Tricks, die es beim Zeichnen von Porträts zu beachten gilt.

Wichtig ist, dass man einige Regeln der Proportionen des Kopfs und des Gesichts kennt. Diese Proportionen sind natürlich nicht bei jedem Menschen gleich, daher sind die hier vorgestellten Proportionsregeln vielmehr als Orientierungshilfe beim Zeichnen von Porträts zu verstehen. Zum Beispiel findet Ihr ein etwas anderes - einfacheres - Vorgehen in dieser Anleitung: Porträt zeichnen

Ein Porträt zeichnen lernen
Die Unterteilung von Gesicht und Kopf - Ein Porträt zeichnen lernen

Proportionen – Kopf & Gesicht – Methode 1

Die erste Methode, die ich in diesem Online-Zeichenkurs vorstelle, ist eine der gängigsten Lehren über die Proportionen eines Gesichts in der Frontalansicht. Diese Methode kann zum Porträt zeichnen lernen vor allem von Anfängern als Orientierungshilfe und Zeichenübung verwendet werden.

Proportionen in der Höhe

Tipps - Gesicht und Porträt zeichnen
Unterteilung eines Gesichts zum Zeichnen eines Porträts

Betrachten wir zuerst die Ansicht des Gesichts von vorne (Zeichnung oben): Das Gesicht wird hier der Höhe nach in drei gleiche Teile gegliedert, die der Höhe der Nase entsprechen, plus ein viertes Stück, das den Haaransatz darstellt.

Die drei Hauptteile haben also als Grundmaß die Nasenlänge. Der erste Teil ist die Höhe von Kinn bis zu Nase. Der zweite Teil entspricht der Nase, bzw. geht er von der Nasenspitze bis zu den Augenbrauen. Der dritte Teil ist die Stirn. Der vierte, kleinere Teil ist – wie schon geschrieben – der Haaransatz. Er entspricht der Hälfte des Grundmaßes, also einer halben Nasenlänge. Folglich können wir den Kopf der Höhe nach auch in sieben Siebtel unterteilen wie im Bild unten dargestellt ist.

Tipps - Gesicht und Porträt zeichnen
Unterteilung eines Gesichts in sieben Siebtel zum Zeichnen eines Porträts

Weitere Zeichentipps für die Proportionen des Gesichts der Höhe nach

  • Die Ohren liegen im Bereich des 2-ten Teils unserer Unterteilung und entsprechen auch in der Höhe dem Grundmaß.
  • Die Augen Liegen auf der Mittellinie des Kopfes.
  • Das untere Ende der Unterlippe liegt auf der Hälfte des 1-Teils bzw. zwischen dem ersten und zweiten Siebtel.
  • Wenn man den ersten Teil des Kopfs drittelt, liegt der Mund auf Höhe des zweiten Drittels.

Proportionen in der Breite

In der Breite geht die Orientierung noch einfacher (siehe Bild oben). Man kann das Gesicht beim Zeichnen in fünf Teile gliedern. Jeder Teil entspricht der Breite eines Auges. Hier entlarven wir gleich zwei sehr typische Zeichenfehler, die viele Anfänger beim Zeichnen eines Porträts machen:

1. Der Teil zwischen den Augen ist breiter als man im ersten Ansatz meint. Dieser Teil ist so breit wie ein Auge.
2. Der Bereich seitlich der Augen – also die Schläfen – sind ebenfalls so breit wie ein Auge. Auch dieser Teil wird häufig zu schmal gezeichnet.

Was bei den Proportionen in der Breite weiterhin auffällt ist, dass das Kinn ebenfalls die Breite von einem Auge hat. Aber auch das ist nur eine Orientierung und kann sich von Mensch zu Mensch unterscheiden. Ganz allgemein lässt sich auch feststellen, dass das Kinn bei Männern breiter ist, als bei Frauen.

Fertig

Wenn man alles richtig macht, sieht die Porträtzeichnung zum Beispiel wie im Bild unten aus.

Porträt zeichnen lernen
Porträtzeichnung in der Frontalansicht

Wenn man selbst ein Porträt zeichnet, kann man sich die beschriebenen Orientierungslinien gleich zu Beginn vorzeichnen. Dann zeichnet man das Gesicht Schritt für Schritt. Ist die Zeichnung fertig, radiert man die Hilfslinien wieder weg.
Lest auch den zweiten Teil von meinem Online-Zeichenkurs zum Porträts zeichnen lernen. Dort erfahrt Ihr wie man das Porträt in der Seitenansicht zeichnen kann.


Anzeige



Anzeigen


Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017