|   * = Werbe- / Affiliatelink
Zeichnen lernen online
Anzeige
Anzeige

Übung – Die Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen

Wir kommen nun zu einer einfachen Übung aus dem Bereich der perspektivischen Zeichnung. In der Übung wollen wir versuchen einen Quader in einer Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zu zeichnen. Es handelt sich dabei um eine der einfachsten Aufgaben, was das perspektivische Zeichnen angeht und eignet sich damit vor allem für Anfänger in diesem Gebiet.

Wenn Du noch keine Erfahrung mit dem perspektivischen Zeichnen hast, kannst Du auch zunächst die folgende Anleitung besuchen, in der die Grundlagen und Grundbegriffe beschrieben werden:

Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen

Damit das Vorgehen ganz leicht für jeden verständlich wird, zeige ich die Entstehung des Quaders Schritt für Schritt. Hier als kleiner Vorgeschmack aber schon mal die fertige Zeichnung – mit ein wenig Farbe.

Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen
Farbige Darstellung des Quaders in der Zentralperspektive

Schritt 1 – Horizont und Fluchtpunkt

Im ersten Schritt legen wir die Grundelemente der perspektivischen Zeichnung an. Notwendig sind der Horizont und der Fluchtpunkt. Beides kann man im Prinzip dorthin zeichnen, wo man will. Mit Rücksicht auf die zeichnerische Umsetzung macht jedoch nicht jede Position wirklich Sinn.

Übung Zentralperspektive

Schritt 2 –Fluchtlinien

Jetzt braucht man zwei Fluchtlinien, die die Breite des Quaders festlegen. Entlang dieser Fluchtlinien werden die seitlichen Kanten des Quaders verlaufen.

Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen

Schritt 3 – Grundfläche des Quaders

Mit Hilfe der beiden Fluchtlinien kann man die Grundfläche des Quaders darstellen. Man zieht einfach zwei horizontale Linien von einer Fluchtlinie zur anderen. So hat man die Ausdehnung des Quaders in die Tiefe definiert.
Die seitlichen Kanten (links und rechts) erhält man, indem man einfach die Fluchtlinien zwischen den beiden horizontalen Linien nachzeichnet.

Zentralperspektive zeichnen

Schritt 4 – Senkrechte Kanten

An den vorderen beiden Eckpunkten zieht man nun zwei Linien senkrecht nach oben. Diese Linien stellen die Kanten der Frontfläche des Quaders dar.

Übung Zentralperspektive zeichnen

Schritt 5 – Fluchtlinien oben

Im 5. Schritt zeichnet man zwei weitere Fluchtlinien, welche die beiden senkrechten Linien schneiden. Dadurch wird die Höhe des Quaders festgelegt. Wichtig ist, dass die beiden senkrechten Kanten des Quaders auf der gleichen Höhe geschnitten werden. Man kann Schritt 5. zusammen mit Schritt 6. durchführen, das ist eventuell sogar etwas einfacher.

Übung Perspektive zeichnen

Mit diesem Schritt haben wir außerdem alle notwendigen Fluchtlinien gezeichnet. Wie Du siehst entspringen sie alle aus demselben Fluchtpunkt. Das ist eine Eigenschaft von der Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt und macht diese Art der Perspektive vergleichsweise einfach.

Anzeige

Buchtipp

Perspektive & Raum zeichnen:
Die Grundlagen des perspektivischen Zeichnens

Perspektivisch Zeichnen lernen

Dieses Buch widmet sich voll und ganz dem Thema "Perspektivisches Zeichen". Darin werden vor allem die wichtigsten Grundlangen für die Umsetzung der Fluchtpunktperspektive beschrieben.

Du findest darin viele Beispiele und Übungen, in denen Du die räumliche Darstellung von vielen verschiedenen Objekten aus den unterschiedlichsten Ansichten lernen kannst.

eBook

Zeichnen Lernen - Teil 2:
Perspektive & Raum

eBook Perspektivisch Zeichnen

Ein eBook rund um das perspektivische Zeichnen und die Anwendung der Fluchtpunktperspektive.

Hier lernst Du die wichtigsten Grundlangen für das Zeichnen mit der Fluchtpunktperspektive. In vielen Beispielen und Übungen lernst Du die räumliche Darstellung von vielen verschiedenen Objekten aus den unterschiedlichsten Ansichten.

Schritt 6 – Obere Kante zeichnen

hilfreiche Links

Jetzt zeichnet man die obere, vordere Kante des Quaders. Dazu verbindet man die beiden Schnittpunkte zwischen den senkrechten Linien und oberen Fluchtlinien durch eine waagerechte Linie. Klingt komplizierter als es ist – sieh Dir einfach das Bild unten an.

Durch die waagrechte Linie würde sich der Schnittpunkt für die zweite Fluchtlinie automatisch ergeben. Wir haben diese bereits in Punkt 5. eingezeichnet. Man könnte also auch so vorgehen, dass man erst nur eine Fluchtlinie zeichnet, dann die waagrechte Oberkante des Quaders und danach die zweite Fluchtlinie.

Übung Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen

Schritt 7 – Hintere senkrechte Kante

Im siebten Schritt folgen zwei weitere senkrechte Linien an den beiden hinteren Eckpunkten der Bodenfläche. Sie stellen die hinteren Kanten dar.

Übung perspektivische Zeichnung

Schritt 8 – Hintere obere Kante

Die neuen Schnittpunkte können wieder durch eine waagrechte Linie miteinander verbunden werden, in gleicher Weise wie im Schritt 6..

Übung perspektivisches zeichnen

Schritt 9 – Obere seitliche Kanten

Jetzt musst Du nur noch die obere Fläche des Quaders darstellen. Das macht man bei der Zentralperspektive, indem man einfach die oberen Fluchtlinien nachzeichnet – im Bereich zwischen den beiden oberen, horizontalen Kanten.

Quader in der Zentralperspektive

Schritt 10 – Zeichnung vollenden

Die perspektivische Zeichnung des Quaders ist im Prinzip schon fertig. Zur Vollendung muss man lediglich die überflüssigen Konstruktionselemente entfernen (Fluchtpunkt, Fluchtlinien und verdeckte Kanten). Die verdeckten Kanten sind in der Zeichnung unten hellgrau dargestellt.

Quader in der Zentralperspektive - Übungsaufgabe

Das war es auch schon – die Darstellung des Quaders ist fertig. Wie Du siehst ist das Zeichnen mit der Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt nicht schwierig. Natürlich stellt dieses Beispiel eine sehr einfache Übung zum Zeichnen der Perspektive dar. Mit komplexeren Objekten steigt der Schwierigkeitsgrad deutlich.

Mehr lernen über die Perspektivische Darstellung

Wenn Du noch mehr über das perspektivische Zeichnen lernen möchtest, empfehle ich mein eBook bzw. mein (Print-)Buch, in denen die Grundlagen beschrieben werden.

Anzeige

Buchtipp

Perspektive & Raum zeichnen:
Die Grundlagen des perspektivischen Zeichnens

Perspektivisch Zeichnen lernen

Dieses Buch widmet sich voll und ganz dem Thema "Perspektivisches Zeichen". Darin werden vor allem die wichtigsten Grundlangen für die Umsetzung der Fluchtpunktperspektive beschrieben.

Du findest darin viele Beispiele und Übungen, in denen Du die räumliche Darstellung von vielen verschiedenen Objekten aus den unterschiedlichsten Ansichten lernen kannst.

eBook

Zeichnen Lernen - Teil 2:
Perspektive & Raum

eBook Perspektivisch Zeichnen

Ein eBook rund um das perspektivische Zeichnen und die Anwendung der Fluchtpunktperspektive.

Hier lernst Du die wichtigsten Grundlangen für das Zeichnen mit der Fluchtpunktperspektive. In vielen Beispielen und Übungen lernst Du die räumliche Darstellung von vielen verschiedenen Objekten aus den unterschiedlichsten Ansichten.


Anzeige



Anzeigen

Buchtipp

Zeichnen Grundlagen
Das Grundwissen der Zeichentechnik

Lerne die Grundlagen des Zeichnens! In diesem Buch wird das wichtigste Basiswissen über Zeichentechnik, zeichnerische Mittel, Darstellungsmethoden, Zeichenstile und vieles mehr beschrieben.



Anzeige
Home | Links | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Forum Zeichnen Lernen - 2000 - 2017